Unser Einsatzplatz in Community Development Office for Social Development Quezon City, Manila

Tätigkeitsbereich des Projektes

Der/die Freiwillige ist in Gemeinden benachteiligter Familien im städtischen und ländlichen Bereich um Quezon City, Nueva Ecija und Bulacan tätig. Dort arbeitet er/sie in Teams in verschiedenen Bereichen der Lebensgestaltung und -erhaltung. Zu den Tätigkeitsbereichen zählen pädagogische, soziale, landwirtschaftliche Arbeiten, sowie Mitarbeit im Gebäudebau. Ziel dieser Arbeiten ist es, dass der/die Freiwillige die Lebensumstände und mögliche Perspektiven der benachteiligten Familien erkennt.

 

Aufgabe der/des Freiwilligen

Der/die Freiwillige unterstützt die Arbeit in armen Gemeinden, lernt deren Lebensumstände kennen, und hilft in der Kinder- und Familienbetreuung, bei Schulungen im Bereich Familien- und Gemeindeentwicklung. Besonderer Schwerpunkt ist die Mithilfe beim Gebäudebau: Der/die Freiwillige hilft zusammen mit anderen Freiwilligen und Gemeindemitgliedern bei einfachen Arbeiten wie Sand sieben, Beton mischen, Gruben ausheben. Ferner kann der/die Freiwillige bei landwirtschaftlicher Arbeit mitwirken: angeleitetes Aussähen, ernten, Verarbeiten von Feldfrüchten, aber auch bei Nahrungszubereitung und Verteilung an unter- oder mangelernährte Grundschulkinder.

 

Anforderungen an den/die Freiwillige/n

Der/die Freiwillige sollte aufgeschlossen sein, bereit, sich an unterschiedlichste, oft auch sehr einfache Situationen und Gegebenheiten gut anpassen zu können, und fähig sein, im Team zu arbeiten. Er/sie sollte Kinder mögen, Verständigungsschwierigkeiten und fremde Arbeitsweisen akzeptieren können.

Dieser Beitrag wurde unter Einsatzplätze, Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.