Unser Einsatzplatz in Karaw Arts and Crafts, Naga City

Tätigkeitsbereich des Projektes

Karaw Arts and Crafts ist eine Organisation unter Caritas Caceres Center of Social Action, die es den ansonsten arbeitslosen Frauen ermöglicht, durch Handarbeiten etwas Geld zu verdienen. Die Frauen kommen zu Workshops zusammen und / oder treffen sich je nachdem, wie sie Zeit dafür haben, um in Handarbeit fair-trade-Produkte zu fertigen, die sie aus Wertstoffen wie Altkleidern, Paketschnüren, Knöpfen, oder auch natürlichen Materialien etc. fertigen können. Denkbar sind alle Formen des Upcyclings oder der Naturstoffbearbeitung, solange sich die daraus gestalteten Produkte verkaufen lassen. Die Frauen verdienen am Erlös der verkauften Produkte.

Karaw organisiert die Beschaffung der Wert- und Naturstoffe,  die Produktplanung und  die Workshops, sodass die Frauen sich allein um die angeleitete Handarbeit kümmern müssen. Karaw stellt auch den Raum sowie ein Schaufenster für die Produktauslage zur Verfügung.

 

Aufgabe der/des Freiwilligen

Der / die Freiwillige unterstützt das Karaw Team bei der Herstellung von Handarbeitsprodukten. Er/sie bereitet bspw. Zuschnitte aus Altkleiderstoffen vor, aus welchen die Frauen, die auf einen Zuverdienst angewiesen sind, Stofftierchen, Figuren, Kissen, Taschen oder Ähnliches nähen. Aus Paketschnüren lassen sich auch Ornamente häkeln, aus Knöpfen können Schmuckstücke oder Stickereien gemacht werden, u.V.m.. Denkbar sind alle Formen des Upcyclings und der Naturmaterialverarbeitung, solange sich die daraus gestalteten Produkte verkaufen lassen.

Der/die Freiwillige nimmt auch an Trainings und Workshops zur Produktherstellung teil.

 

Anforderungen an den/die Freiwillige/n

Der/die FW sollte gerne kreativ arbeiten. Die eigentlichen Fertigkeiten im Nähen, Häkeln, Stricken, Sticken etc. werden in Workshops angeleitet, sodass hier keine Vorkenntnisse erforderlich sind. Hilfreich wäre aber ein gewisses haptisches Geschick. Ferner sollte der/die Freiwillige bereit sein, sich auf kultureller und sprachliche Barrieren einzustellen, und dennoch offen auf die Team-Mitglieder zuzugehen.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Einsatzplätze, Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.